Warum KNECKER?

Die Geschichte des KNECKERs beginnt in Küsnacht (ZH) in der Schweiz, als Anne bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit auf Susanne trifft, die ein Rezept für proteinreiches Knäckebrot aus Schweden mitgebracht hat.

Anne ist sportlich, aktiv und viel unterwegs, wenn sie der Hunger packt, ist sie immer auf der Suche nach dem optimalen Snack. Handlich, proteinreich und aus natürlichen Zutaten sollte er sein! 

Sie ist sofort begeistert. Ein Snack, proteinreich wie Fleisch, aber 100 % vegan, der nur aus natürlichen Zutaten, ohne Zucker und ohne Konservierungsstoffe gebacken wird und zudem richtig gut schmeckt. Sie möchte KNECKER möglichst vielen Menschen zugänglich machen.

Ihre Vision: die Ernährung nachhaltiger und pflanzlicher zu gestalten, um den Verzehr von tierischen Proteinen zu reduzieren.



"Als studierte Wirtschaftsingenieurin hat Nachhaltigkeit und klimabewusstes Handeln für mich die oberste Priorität. Dieses Know how fliesst in alle meine Entscheidungen ein, von der Rohstoffauswahl über die Produktion bis hin zur Verpackung.  
Bewusst wird KNECKER sowohl verpackt als auch unverpackt angeboten."


"Nahrungsmittel sind Ursache, Opfer und wunderbarerweise auch eine köstliche Lösung für den Klimawandel."


Werde auch du Teil der KNECKER Bewegung!